Betrügerische Anrufe bundesweit

Derzeit ist wohl wieder einmal eine betrügerische Bande tätig, welche offensichtlich bundesweit Anrufe tätigt und sich als Mitarbeiter von Gerichten ausgibt.

So berichtet heute die Zeitungsgruppe Lahn/Dill in ihrer Ausgabe “Hinterländer Anzeiger” unter der Rubrik

AUS DEM POLIZEIBERICHT

Zitat:

Betrüger rufen an

M a r b u r g - B i e d e n k o p f (red). In ganz Deutschland gibt es derzeit Anrufer, die sich als Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart ausgeben, Geldzahlungen anmahnen oder nach Kontodaten fragen. Dabei wird die Rufnummer der Zentrale des Amtsgerichts und der Staatsanwaltschaft Stuttgart (0711-9210) im Display des Telefons angezeigt. Die Polizei erklärt, dass Mitarbeiter des Amtsgerichts oder der Staatsanwaltschaft Stuttgart solche Anrufe nicht tätigen und die dortige Telefonanlage auch keine Rufnummer weiterleitet. Der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf sind bislang keine derartigen Anrufe gemeldet worden. Wer einen erhält, sollte keinesfalls auf die Forderungen eingehen und sich stattdessen bei der Kripo Marburg melden: ( (06421) 4060.

Zitat Ende.

 

Auch ich habe am 15. Juni 2012, um 10:59 Uhr einen Anruf von einer Dame erhalten, die mir mit einem deutlich erkennbaren ausländischen Akzent mitteilte, dass jemand in meinem Namen an einem kostenpflichtigen Gewinnspiel teilgenommen habe und nun eine Kontopfändung gegen mich vorläge.

Da sie vom Mahngericht in Frankfurt sei und als Sachbearbeiterin diesen Fall betreue, könne sie mir helfen, diese Kontopfändung abzuwehren.

Auf meine Nachfrage hin wiederholte diese Dame noch einmal, dass sie vom Mahngericht Frankfurt anrufe. Daraufhin habe ich das Gespräch sofort beendet.

Die im Display angezeigte Rufnummer lautete 069 / 7 69 11 96

Am 18. Juni 2012, ebenfalls wieder um exakt 10:59 Uhr (Journal FRITZ!Box) erhielt ich von derselben Dame wieder einen Anruf, dieses Mal wurde im Display die Rufnummer 0221 / 23 58 59 75 angezeigt.

Nachdem ich die Dame mit dem Hinweis konfrontierte, dass sie mich bereits schon einmal in dieser Angelegenheit angerufen und ich das Gespräch seinerzeit beendet habe, unterbrach ich wiederum die Verbindung.

Seither bin ich von derlei Anrufen verschont geblieben.

Verwunderlich an der ganzen Sache ist schon, da ich mit meinen Rufnummern in keinem Telefonverzeichnis gelistet bin, dass eine meiner Rufnummern angewählt wurde, die ich nirgends angegeben habe. Im jeweiligen Impressum meiner Webseiten benutze ich eine ganz andere Rufnummer.

Da fragt man sich doch schon, ob der Telefon-Netzbetreiber hier nicht eine bewußte Datenschutzverletzung begangen hat?

Tag gesetzt mit:

Gespeichert unter: Allgemein

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!